Sie sind hier:

Sommerflugplan 2018: Germania mit neuen Zielen ab Münster/Osnabrück

München, 19.12.2017 | 10:35 | lvo

Germania hat den Sommerflugplan 2018 am Airport Münster/Osnabrück zur Buchung freigeschaltet. Neben einer vergrößerten Präsenz fliegt die grün-weiße Fluggesellschaft in den warmen Monaten neu zu zwei Zielen: Thessaloniki und Istanbul. Insgesamt bietet Germania 16 Destinationen an.

Germania Flugzeug Germania verbindet Münster/Osnabrück im Sommer 2018 mit zwei neuen Zielen. Foto: Germania
Vor allem Ziele rund ums Mittelmeer sind für Flugreisende ab Münster/Osnabrück im kommenden Sommer direkt zu erreichen. Bis zu 36-mal in der Woche heben die grün-weißen Maschinen in Nordrhein-Westfalen ab. Neu buchbar ist Istanbul. Dreimal wöchentlich, dienstags, donnerstags sowie samstags, fliegt Germania in die türkische Metropole und ersetzt somit Turkish Airlines, welche die Route zuvor bedient hatte. Mit Thessaloniki gibt es ab Münster/Osnabrück ein zweites neues Ziel im Sommer 2018. Immer montags und freitags geht es in die zweitgrößte Stadt Griechenlands. Die weiteren Sonnenziele im kommenden Sommer konzentrieren sich um das Mittelmeer und das Schwarze Meer sowie auf den Kanarischen Inseln.

Auch an anderen deutschen Airports hat Germania erste Sommerziele für 2018 eingeführt. So geht es für Dresdner neu nach Athen oder ab Friedrichshafen nach Faro an der portugiesischen Algarve. Ab Nürnberg bringt die deutsche Fluggesellschaft mit Kos, Kreta, Burgas, Varna sowie Antalya sogar fünf neue Destinationen in den Flugplan ein.

Weitere Nachrichten über Flug