Sie sind hier:

Flughafen Hamburg: Streik über Ostern angekündigt

München, 15.04.2019 | 09:27 | lvo

Ausgerechnet am Osterwochenende kann es am Flughafen Hamburg zu Streiks kommen. Wie Spiegel Online am Montag berichtet, planen die Bodenverkehrsdienste an dem Airport einen Ausstand. Ein genauer Zeitraum ist noch nicht festgelegt.

Hamburg Eurowings Flugzeug Am Hamburger Flughafen sind Streiks in der Osterwoche angekündigt. © Hamburg Airport
Wer in der Osterwoche verreist, könnte ab Norddeutschland schlechte Karten haben. Durch den Tarifstreit zwischen den Bodendiensten des Airports und der Gewerkschaft Verdi kann es zu unangekündigten Warnstreiks kommen. Wer in den kommenden Tagen nach oder ab Hamburg fliegen möchte, sollte sich demnach vorab beim Reiseveranstalter oder der Airline nach dem Status seiner Verbindung erkundigen. Der Flughafen selbst verurteilt die Streikpläne: Im Osterreiseverkehr erwarte der Airport der Hansestadt täglich rund 50.000 Passagiere, die unter den Arbeitskämpfen zu leiden haben. Auch am Flughafen der schottischen Metropole Glasgow kommt es vor Ostern am Dienstag, 16. April, zu Einschränkungen wegen eines Streiks.

Aus Hamburg gibt es trotz allem auch gute Neuigkeiten: Eurowings legt eine neue Strecke in die Türkei auf. Im Sommer 2019 können Urlauber mit der Billigtochter der Lufthansa auf direktem Weg nach Adana gelangen. Die Stadt ist neben Ankara, Antalya und Bodrum die vierte neue Türkei-Destination ab der Hansestadt.

Weitere Nachrichten über Flug