Sie sind hier:

HOP fliegt von Nürnberg nach Lyon

München, 14.06.2017 | 12:40 | hze

Reisende können ab Herbst von Nürnberg aus neu nach Südfrankreich fliegen. Wie der Albrecht-Albrecht-Dürer am Dienstag bekannt gab, verbindet die Air-France-Tochter HOP ab dem 4. September die zweitgrößte Stadt Bayerns mit Lyon in Südostfrankreich. Geflogen wird sechsmal pro Woche.

Hop Embraer ERJ 145 Flughafen Nuernberg Mit einer Embraer ERJ 145 mit 50 Sitzplätzen fliegt HOP ab September sechsmal wöchentlich von Nürnberg nach Lyon. © Flughafen Nürnberg
Unter der Woche startet eine Embraer ERJ 145 mit 50 Sitzplätzen von HOP um 6:45 Uhr am Nürnberger Flughafen und setzt um 7:55 Uhr in Lyon auf (alle Zeitangaben sind Ortszeit). Samstag verlässt der Jet Bayern erst um 7:40 Uhr und landet um 8:50 Uhr in Südostfrankreich. Am Airport Saint-Exupéry steht Nürnberg montags bis freitags um 20:10 Uhr auf dem Flugplan. Die Verbindung erreicht den Albrecht-Dürer-Airport planmäßig um 21:40 Uhr. Genau zu den gleichen Zeiten verkehrt HOP auch am Wochenende von Frankreich nach Deutschland, jedoch erst am Sonntag, statt – wie in der Gegenrichtung – bereits samstags.

Lyon ist die Hauptstadt der französischen Region Auvergne-Rhône-Alpes und mit rund 506.000 Einwohnern nach Paris und Marseille die drittgrößte Stadt des Landes. Die Altstadt sowie ein Teil der Halbinsel zählen zum Weltkulturerbe der UNESCO. Diesen Sommer stehen in Nürnberg hingegen 13 neue Sonnenziele rund um das Mittelmeer im Flugplan. Mit Ryanair geht es etwa nach Bari, Malta oder Palermo. Germania steuert hingegen Athen, Phabos und Adana an. Mallorca wird sogar von vier Airlines bis zu 34-mal pro Wochen angesteuert.

Weitere Nachrichten über Flug