Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 34 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Reiseberatung
089 - 24 24 11 34
Montag bis Sonntag von 09:00 - 18:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
flug@check24.de
Sie sind hier:

Flüge suchen & vergleichen

Kapverden: Neuer mobiler Check-in vereinfacht Abreise

München, 11.04.2018 | 09:39 | lvo

Reisenden auf den Kapverdischen Inseln wird es ermöglicht, den letzten Urlaubstag entspannter zu gestalten. Die Flughafenbetreiber auf dem Archipel führen in Sal und Boa Vista ein System ein, dass Check-in und Gepäckaufgabe effizienter macht. Laut dem Branchenportal Tourexpi können Urlauber dies künftig schon im Hotel erledigen und müssen somit erst später am Airport sein.

Ein Stapel Koffer im Vordergrund ein startendes Flugzeug im Hintergrund

Urlauber auf den Kapverden können künftig bereits im Hotel ihr Gepäck für den Rückflug aufgeben.

Die cloud-basierte Lösung der Airportbetreiber und der Flughafensoftware Amadeus sorgt dafür, dass Urlauber mehr von ihrem letzten Reisetag haben. Denn bereits im Hotel kann eingecheckt und der Koffer abgegeben werden. Bordkarten und Gepäckanhänger werden von Agenten des Bodenverkehrs-Dienstleisters Cabo Verde Handling in den Ferien-Resorts ausgestellt. Pünktlich zum Abflug werden Urlauber dann ohne Gepäck direkt zum Terminal gebracht. So kann der Tag noch für Ausflüge oder zur Entspannung genutzt werden.

Auch in Deutschland werden die Prozesse an den Airports Stück für Stück vereinfacht. Im Januar 2018 hat Hamburg Stationen für eine vollautomatische Gepäckaufgabe eingeweiht. Diese Self-Bag-Drop-Automaten im Terminal 1 ermöglichen es Reisenden, ihr Gepäck selbstständig aufzugeben und einzuchecken. Bislang ist der Service für Passagiere von Air France, KLM und Easyjet möglich, weitere Airlines sollen folgen.

Weitere Nachrichten über Flug

Aktuelle Nachrichten