Sie sind hier:

Winterflugplan 2018/2019: Laudamotion mit neuen Strecken ab Berlin

München, 19.06.2018 | 11:09 | lvo

Im Winterflugplan 2018/2019 setzt Laudamotion vorrangig auf Sonnenziele ab Berlin-Tegel, wie der Airport mitteilt. Der österreichische Billigflieger steuert ab der Hauptstadt unter anderem Marrakesch und Neapel neu an. Auch weitere Destinationen in Italien, Spanien und Portugal stehen auf dem Programm.

Lauda Air Flugzeug Laudamotion fliegt im Winter neu von Tegel nach Marrakesch und Neapel. Foto: Laudamotion
Im kommenden Winter können sich Reisende ab Berlin-Tegel über Strecken nach Málaga, Alicante und Palma de Mallorca in Spanien freuen. Mit zahlreichen Verbindungen nach Teneriffa, Las Palmas, Lanzarote und Fuerteventura kommen auch die Kanarischen Inseln im Winter nicht zu kurz. An der portugiesischen Algarveküste wird Faro von den Österreichern bedient. Als italienische Destinationen hingegen stehen Bari, Mailand sowie, ganz neu ab Berlin, fünfmal wöchentlich Flüge nach Neapel zur Verfügung. Nach Marrakesch in Marokko fliegt die Partnerairline von Ryanair künftig jeweils mittwochs und sonntags.

Seit Juni sind die Strecken von Laudamotion offiziell auch in den Ryanair-Flugplan integriert. Mit der Zusammenlegung der Flugpläne und Vertriebskanäle ist bereits der erste Schritt zur Übernahme der Österreicher durch die Iren getan. Die EU-Genehmigung soll nach Angaben von Airline-Gründer Niki Lauda noch in diesem Sommer folgen.

Weitere Nachrichten über Flug