Sie sind hier:

Lufthansa stellt neue Kindermenüs vor

München, 01.02.2017 | 10:02 | mja

Lufthansa-Kunden, die mit ihren Kindern auf Langstrecken-Verbindungen unterwegs sind, können ab sofort in allen Reiseklassen Mahlzeiten der Spitzenköchin Cornelia Poletto für ihre Sprösslinge bestellen. Wie die größte deutsche Airline am Dienstag mitteilte, wird der Service auch auf einigen langen Europaflügen angeboten. Für Kindermenüs entstehen laut Kranichlinie keine Extrakosten.

Kindermenü Lufthansa In Zusammenarbeit mit Cornelia Poletto wurden neue Kindermenüs kreirt. Foto: Volker Nothdurft/Lufthansa
Passagiere der Lufthansa können beispielsweise für ihre Jüngsten „Schildkröten-Muffins“, „Schneedecke auf Pastaberg“, „Hasen-Törtchen“ oder „fliegende Hühnchen“ direkt bei der Flugbuchung und bis zu 24 Stunden vor Abflug bestellen. Poletto hat speziell für die kleinen Gäste Kindermenüs kreiert, die ab 1. Februar für drei Jahre an Bord im Angebot stehen. Seit 2002 entwickeln renommierte Köchen wie etwa Johann Lafer oder Ralf Zacherl Menüvorschläge für die Lufthansa, die jeweils von Kindern im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren verkostet und schließlich ausgesucht werden, heißt es in der Mitteilung weiter. 

Neben den neu kreierten Kindermenüs erhalten die Jüngsten während des Fluges auch verschiedene altersgerechte Spielsachen, Rätsel sowie Malzeug. Wer in der Business- oder First Class ab Deutschland fliegt, bekommt zusätzlich ein „besonderes Amenity Kit mit Pflegeprodukten und kleinen Überraschungen“. Außerdem bietet die Kranichairline seit dem 9. November 2016 ihren Kunden eine Gerätschutzversicherung für Flugreisen an. Passagiere können damit ihre Tablets oder mobilen Telefone gegen Glasbruch oder Flüssigkeitsschäden versichern lassen.

Weitere Nachrichten über Flug