Sie sind hier:

Sommerflugplan 2018: Von Memmingen neu nach Kattowitz

München, 29.11.2017 | 09:39 | lvo

Flugreisende aus Memmingen können ab Sommer 2018 ein neues Ziel in Polen erreichen. Wizz Air erweitert das Angebot am Allgäu-Airport um eine Direktverbindung nach Kattowitz. Die neue Route des ungarischen Lowcosters macht Memmingen zu einem der süddeutschen Flughäfen mit dem größten Osteuropa-Portfolio.

Schriftzug von Wizz Air Wizz Air fliegt ab Sommer von Memmingen nach Kattowitz. Foto: Wizz Air
Ab 20. Juni können Passagiere viermal wöchentlich in das polnische Wirtschaftszentrum Kattowitz fliegen. Der Erstflug startet um 10:50 Uhr im Allgäu. Nach eineinhalb Stunden landet die Wizz Air Maschine planmäßig um 12:20 Uhr in Kattowitz. Die Route wird immer montags, mittwochs, freitags sowie sonntags zur gleichen Zeit bedient. Die Rückflüge starten jeweils morgens 8:50 Uhr in der schlesischen Stadt. Urlauber und Geschäftsreisende erreichen Memmingen um 10:20 Uhr.

Neben der Stadt rund 300 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Polens fliegt die ungarische Billigairline vom Allgäu aus zu zahlreiche Destinationen in Osteuropa, darunter Kiew, Kutaisi in Georgien, Sibiu in Rumänien oder Belgrad in Serbien. Ab Sommer 2018 nicht mehr weiter geführt wird laut dem Airport die Verbindung nach Vilnius. Die Nachfrage nach Flügen in die litauische Hauptstadt sei zu gering gewesen. Die Ungarn haben ihr Streckenangebot in Deutschland zuletzt stark ausgebaut. So bekommt auch Dortmund künftig drei neue Osteuropa-Ziele.

Weitere Nachrichten über Flug