Sie sind hier:

Ryanair verbindet Berlin-Tegel mit Santander

München, 10.02.2020 | 09:57 | soe

Billigflieger Ryanair spendiert dem Flughafen Berlin-Tegel eine neue Sommerstrecke nach Spanien. Nach einem Bericht des Flugportals Airliners starten die Iren ab April von der Bundeshauptstadt zweimal wöchentlich nach Santander. Die Route steht bis Oktober im Tegeler Flugplan.

Ryanair Flugzeug Start Ryanair startet im Jahr 2020 von April bis Oktober von Berlin-Tegel ins spanische Santander. © Ryanair
Der Erstflug von Ryanair zwischen Berlin und Santander ist für den 4. April angesetzt. Immer samstags heben die Maschinen der irischen Günstiglinie dann um 16 Uhr in Berlin-Tegel ab und erreichen Santander plangemäß um 18:45 Uhr. Die rückwärtige Verbindung steht für 19:10 Uhr im Flugplan von Santander. Passagiere landen dann um 21:40 Uhr wieder in Berlin-Tegel. Dienstags stehen alle Start- und Landezeiten jeweils zehn Minuten später auf der Agenda.
 
Auch am Airport Bremen gibt es eine neue Direktverbindung. Ab sofort startet Sundair immer freitags von der Hansestadt ins ägyptische Marsa Alam. Die als Vollcharter bei mehreren Reiseveranstaltern buchbare Strecke wird bis Mitte April bedient. Ein weiteres Urlaubsziel, das Sundair im Sommer 2020 neu ab Bremen anfliegt, ist die griechische Urlaubsinsel Kos. Sie kann mit dem norddeutschen Carrier ab Mai immer zweimal pro Woche erreicht werden.

Weitere Nachrichten über Flug