Sie sind hier:

Ryanair startet im Sommer 2020 von Frankfurt-Hahn nach Kefalonia

München, 24.01.2020 | 09:23 | lvo

Ryanair erweitert den Sommerflugplan 2020 am Flughafen Hahn. Ab Mai ist eine neue Direktverbindung nach Griechenland geplant, wie aus aktuellen Flugplandaten hervorgeht. Wie auch der Hahn Airport auf seiner Website bestätigt, geht es neu nach Kefalonia.

Griechenland: Kefalonia Vom Hahn Airport geht es mit Ryanair im Sommer 2020 direkt nach Kefalonia (Griechenland).
Die griechische Insel im Ionischen Meer wird ab Mai zweimal in der Woche direkt an den Hunsrück angebunden. Die Verkehrstage in Hahn sind ab dem 2. Mai 2020 immer samstags und dienstags. Der Erstflug und alle weiteren Samstagsverbindungen im Sommer 2020 heben um 8:40 Uhr ab und erreichen Kefalonia um 12:20 Uhr. In die Gegenrichtung startet der irische Billigflieger um 12:45 Uhr und wird um 14:25 Uhr zurück in Deutschland erwartet. Dienstags beginnt Ryanair die Reise nach Griechenland um 15:50 Uhr mit einer planmäßigen Ankunft um 19:30 Uhr. Wieder nach Hause geht es für Griechenland-Urlauber um 19:55 Uhr, die Landung in Hahn erfolgt dann um 21:35 Uhr.

Kefalonia ist nicht das einzige neue Ziel von Ryanair im Sommerflugplan 2020 des Hahn Airports. Neu ist auch eine Direktverbindung nach Banja Luka in Bosnien und Herzegowina. Auch hier wird es zwei wöchentliche Rotationen geben, die ab Anfang Februar jeweils für montags sowie freitags anberaumt sind.

Weitere Nachrichten über Flug