Sie sind hier:

Flüge suchen & vergleichen

Ryanair: Neue Strecken ab Memmingen und Hamburg

München, 11.09.2018 | 13:05 | lvo

Ryanair hat zwei neue Flugrouten angekündigt. Der irische Billigflieger verbindet im Rahmen des Winterflugplans 2018/2019 Memmingen mit Tel Aviv. Im Sommer 2019 folgt eine Strecke zwischen Hamburg und Krakau.

Ryanair eröffnet Basis in Memmingen

Die Ryanar-Basis in Memmingen erhält im Winter eine neue Flugroute. Foto: Allgäu Airport

Die Strecke vom Allgäu Airport bedient der Lowcoster ab 29. Oktober zweimal in der Woche. Die Maschine hebt jeweils montags und freitags am Morgen um 6:05 Uhr in Memmingen ab und erreicht Israel nach etwas mehr als vier Stunden Flugzeit um 11:10 Uhr. Zurück geht es an den beiden Tagen jeweils 12 Uhr. Passagiere landen dann planmäßig 15:05 Uhr an dem bayerischen Flughafen.

Ab Hamburg steht das polnische Krakau im kommenden Jahr dreimal wöchentlich im Flugplan. Der Erstflug hebt am 2. April 2019 um 9 Uhr morgens in Norddeutschland ab. Nach nur eineinhalb Stunden erreichen Kunden Krakau um 10:35 Uhr. Die Route wird jeweils dienstags, donnerstags sowie samstags bedient. Zurück nach Hamburg geht es an allen drei Tagen jeweils um 7 Uhr morgens. Die planmäßige Landung in der Hansestadt ist um 8:35 Uhr.

Aktuell macht Ryanair neben neuen Streckenmeldungen mit Streiks Schlagzeilen. Wie die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit am Montag berichtete, sollen sich die deutschen Piloten des Billigfliegers am Mittwoch, 12. September, an einem 24-stündigen Streik beteiligen. Auch die Flugbegleiter wurden zur Arbeitsniederlegung aufgerufen. Der Ausstand könnte zu Hunderten Flugausfällen führen.

Weitere Nachrichten über Flug

Aktuelle Nachrichten