Sie sind hier:

Karlsruhe/Baden-Baden: Ryanair startet im Winter 2017 sechs neue Strecken

München, 29.05.2017 | 11:37 | hze

Reisende ab dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden können in diesem Winter zu sechs neuen Zielen starten. Wie Ryanair am Freitag auf seiner Website bekannt gab, erweitert die Airline ihren Winterflugplan 2017 um insgesamt sechs neue Routen. Ab Oktober geht es vom Baden-Airpark nach Edinburgh, Eilat, Lissabon, Sevilla, Tel Aviv und Warschau. Zudem werden die Ziele Mallorca und Thessaloniki auch im Winter bedient.

ryanair-Baden-Baden-6-routen Der irische Billigflieger nimmt sechs neue Routen ab Karlsruhe/Baden-Baden auf. Ab Winter 2017 geht es neu nach Edinburgh, Eilat, Lissabon, Sevilla, Tel Aviv und Warschau. © Ryanair
Die Lieblingsinsel der Deutschen steht ab dem 6. November immer montags und freitags im Winterflugplan von Ryanair am Airport Karlsruhe/Baden-Baden. Thessaloniki in Griechenland wird hingegen jeden Freitag und Sonntag angesteuert. Als Flugtage nach Edinburgh hat der Low-Coster Montag und Donnerstag auserkoren, nach Eilat in Israel geht es hingegen immer montags und freitags. Wer hingegen die Strände Metropole der Iberischen Halbinsel besuchen will, kann ab dem 29. Oktober immer donnerstags und sonntags nach Lissabon in Portugal sowie nach Sevilla in Andalusien starten. Auch die israelische Hafenstadt Tel Aviv steht an diesen beiden Wochentagen auf dem Plan des Baden-Airparks. Nach Warschau fliegt Ryanair hingegen immer freitags und sonntags.

Die bereits täglich angebotene Verbindung nach London-Stansted wird ab dem 29. Oktober sonntags und dienstags um einen zweiten Flug ergänzt. Mit den dann insgesamt neun wöchentlichen Verbindungen nach London wächst das Angebot von Ryanair am Baden-Airpark auf insgesamt 42 Flüge pro Woche. Trendziel 2017 bei den Iren ist jedoch Israel. So hat Ryanair unlängst neue Routen ab Bremen und Weeze nach Eilat bekannt gegeben.

Weitere Nachrichten über Flug