Sie sind hier:

Sommerflugplan 2018: Ryanair fliegt ab Nürnberg neu nach Thessaloniki

München, 15.11.2017 | 10:08 | lvo

Am Dienstag hat der Billigflieger Ryanair eine neue Strecke ab Nürnberg verkündet. Im Sommerflugplan 2018 steuern die Iren ab dem Albrecht-Dürer-Airport Thessaloniki an. Zweimal wöchentlich geht es ab März in die zweitgrößte Stadt Griechenlands.

Flughafen Nürnberg Luftaufnahme Ryanair fliegt im Sommer 2018 von Nürnberg nach Thessaloniki. Foto: Airport Nürnberg
Wie der Lowcoster am 14. November auf seiner Webseite mitteilte, wird die Strecke von Nürnberg aus ab Ende März 2018 beflogen. Die Maschinen heben jeweils sonntags und donnerstags in Richtung Ägäis ab. Die Startzeit ist für 17 Uhr angesetzt, die Landung in Thessaloniki findet planmäßig um 20:20 Uhr Ortszeit statt. Nach nur 25 Minuten Aufenthalt treten die Iren um 20:45 Uhr den Rückflug nach Nürnberg an. Um 22:05 Uhr landen Passagiere dann wieder auf dem Albrecht-Dürer-Flughafen.

Die Bekanntgabe erster Ziele im Sommerflugplan 2018 ist nicht die einzige Neuerung der Airline fürs kommende Jahr. Wie Ryanair im Oktober verkündete, verschiebt sich die Einführung neuer Gepäckbestimmungen auf den 15. Januar 2018. Ursprünglich sollten diese bereits zum 1. November 2017 in Kraft treten. Mit in die Kabine dürfen künftig nur noch kleine Taschen. Rollkoffer und Rucksäcke müssen Passagiere dann am Gate abgeben. Sie werden kostenlos im Frachtraum verstaut.
 

Weitere Nachrichten über Flug