Sie sind hier:

Ryanair Winterflugplan 2020/2021: Weeze bekommt vier neue Flugziele

München, 07.09.2020 | 09:20 | lvo

Ryanair baut das Streckennetz in Weeze weiter aus. Mit Inkrafttreten des Winterflugplans 2020/2021 erhält der Flughafen nahe der niederländischen Grenze vier weitere Verbindungen. Wie das Branchenportal Airliners berichtet, werden Fuerteventura, Nador, Rabat und Tanger angeflogen.

Marokko Tanger Ryanair fliegt ab Weeze im Winter 2020/2021 nach Tanger in Marokko.
Der Verkehrstag für die Route zwischen Weeze und Fuerteventura ist ab dem 31. Oktober immer samstags. Die Startzeit ist für 6 Uhr angesetzt, Ryanair erreicht die kanarische Insel Flugplandaten zufolge um 9:25 Uhr. Retour hebt der Jet um 10 Uhr ab und wird um 15:25 Uhr zurück in Nordrhein-Westfalen erwartet. Die ostmarokkanische Küstenstadt Nador wird ebenfalls samstags angesteuert. Los geht es in Weeze um 16:15 Uhr mit einer erwarteten Ankunft um 19:20 Uhr. In die Gegenrichtung heben Rückreisende um 19:45 ab und erreichen Weeze um 22:50 Uhr. Nach Tanger an der Nordspitze Marokkos startet der Lowcoster ab dem 25. Oktober jeweils am Sonntag. Der Start erfolgt um 7 Uhr, die Landezeit ist für 10:05 Uhr geplant. Zurück geht es um 10:30 Uhr, sodass Passagiere um 13:35 Uhr wieder in Deutschland ankommen.

Rabat, die Hauptstadt Marokkos, steht als drittes Flugziel des nordafrikanischen Landes ab dem 26. Oktober zweimal wöchentlich im Flugplan. Die Rotationen erfolgen jeweils montags und freitags. An beiden Tagen hebt die Maschine um 8 Uhr in Weeze ab und landet planmäßig um 11:20 Uhr. Retour erfolgt der Start um 11:45 Uhr mit einer erwarteten Ankunft um 15:05 Uhr. Für Weeze ist es bereits die zweite Flugplanerweiterung durch Ryanair im kommenden Winter: Eine neue Verbindung nach Odessa wurde bereits zuvor angekündigt.

Weitere Nachrichten über Flug