Sie sind hier:

Sommerflugplan 2018: Vueling erweitert Mallorca-Verbindungen

München, 16.11.2017 | 11:33 | lvo

Die spanische Airline Vueling baut ihre Basis am Flughafen von Palma de Mallorca aus. Wie das Unternehmen am 15. November mitteilte, sollen mit dem Sommerflugplan 2018 zwei weitere Ziele ab der Baleareninsel ins Programm aufgenommen werden. Neu geht es dann nach Stuttgart und Wien.

Vueling beim Starten Die spanische Fluggesellschaft erweitert ihr Mallorca-Angebot um Stuttgart und Wien. Foto: Vueling
Wie die Mallorcazeitung am 16. November berichtet, werden sowohl Stuttgart als auch die österreichische Hauptstadt mit Beginn der Hochsaison ab Juni 2018 angeflogen. Jeweils viermal wöchentlich geht es ab Palma in Richtung Deutschland und Österreich. Dazu soll dem Bericht zufolge ein vierter Airbus A320 am Aena-Airport eingesetzt werden. Auch das auf der Insel stationierte Personal wird aufgestockt: Künftig sind am Flughafen 89 statt 66 Mitarbeiter tätig.

Bis Sommer 2018 finden zudem Sanierungsarbeiten am Flughafen von Palma de Mallorca statt. So entstehen neue Aufzüge und Rolltreppen sowie Sanitäranlagen. Auch die Klimatisierung der Terminals C und D wird optimiert. Eine dritte VIP-Lounge soll für eine entspannte Wartezeit sorgen. Zusätzlich steckt der Airport rund sieben Millionen Euro in die Modernisierung des Gepäckabfertigungssystems. Laut Betreiberfirma Aena ist es geplant, die Modernisierungen bis zum Beginn der Hauptreisesaison fertiggestellt zu haben.

Weitere Nachrichten über Flug