Sie sind hier:

Flüge suchen & vergleichen

Sommerflugplan 2019: Germania verbindet erneut Erfurt mit Thessaloniki

München, 13.11.2018 | 10:22 | soe

Im Sommer 2019 können Griechenland-Urlauber von Mitteldeutschland aus wieder nonstop nach Thessaloniki starten. Die Airline Germania verbindet die Stadt auf der Halbinsel Chalkidiki immer mittwochs mit dem Flughafen Erfurt-Weimar. Der Sommerflugplan gilt von Mai bis Oktober.

Germania Flugzeug

Im Sommer 2019 bringt Germania wieder Fluggäste nonstop von Erfurt nach Thessaloniki. © Airbus

Die Hinflüge verlassen Thüringen um 19:45 Uhr, nach nur zweieinhalb Stunden Flugzeit erreichen Reisende mit der Verbindung den Makedonia Airport in Thessaloniki planmäßig um 23:10 Uhr (Ortszeit). Die Rückflüge von dort starten ebenfalls mittwochs immer ab 18:20 Uhr und landen in Erfurt um 19:50 Uhr (Ortszeit). Bedient wird die Route mit Maschinen vom Typ Airbus 319.

Schon im Sommerflugplan 2018 setzte Germania auf eine Direktverbindung zwischen Erfurt und Griechenland. Thessaloniki ist der wichtigste Flughafen Nordgriechenlands und bietet direkten Zugang zur attraktiven Urlaubsregion Chalkidiki. Die aus drei Landzungen bestehende Halbinsel, auch „drei Finger Griechenlands“ genannt, lockt Sonnenhungrige an herrliche Sandstrände und Aktivurlauber mit einer abwechslungsreichen Natur. Ab Thessaloniki ist die Chalkidiki mit dem Auto über zwei Hauptrouten zu erreichen, von denen eine durch das Landesinnere und die andere an der malerischen Küste entlangführt. Besonders im Sommer gibt es zudem mehrere Busverbindungen von Thessaloniki in die meisten Ortschaften der Halbinsel.

Weitere Nachrichten über Flug

Aktuelle Nachrichten