Sie sind hier:

Flüge suchen & vergleichen

Sommerflugplan 2019: Swiss fliegt von Genf nach München und Frankfurt

München, 08.02.2019 | 08:39 | soe

Passagiere in Genf haben im Sommerflugplan 2019 mehr Reisemöglichkeiten in zwei deutsche Metropolen. Swiss ruft ab Ende März neue Direktrouten ins Leben, die den Schweizer Airport mit Frankfurt am Main und München verbinden. Beide Strecken werden mehrmals täglich bedient.

Airbus 340 von Swiss

Im Sommer 2019 fliegt Swiss neu von Genf nach München und Frankfurt am Main. © Airbus S.A.S.

Die neuen Linienflüge stehen ab dem 31. März 2019 im Flugplan und sollen während der Sommersaison bis zum 26. Oktober durchgeführt werden. Zwischen Genf und München stehen Reisenden dann fünf tägliche Rotationen zur Verfügung, die Route nach Frankfurt wird sogar achtmal pro Tag aufgelegt. Davon bedient Swiss vier Flüge selbst, die vier übrigen werden von Lufthansa durchgeführt. Mit der Erweiterung des Streckennetzes sollen sowohl die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden, als auch die der Urlauber erfüllt werden. Die Verbindungen sind ab dem 13. Februar buchbar.
 
Neben den Verbindungen in die deutschen Großstädte gibt es im Sommerflugplan 2019 ab Genf auch sechs neue Sonnenziele von Swiss. Ab Juni stehen die beliebten Urlaubsdestinationen Ibiza und Alicante in Spanien, die griechische Trendinsel Mykonos und Larnaca auf Zypern im Programm. Zudem fliegen die Schweizer neu ins süditalienische Brindisi und nach Faro an der portugiesischen Algarve.

Weitere Nachrichten über Flug

Aktuelle Nachrichten