Sie sind hier:

Am 18. und 19. Oktober: Erneuter Streik der Fluglotsen in Griechenland

München, 16.10.2020 | 16:30 | soe

Reisende in Griechenland müssen in den kommenden Tagen erneut mit Einschränkungen im Flugverkehr rechnen. Die Gewerkschaft der Fluglotsen hat ihre Mitglieder wieder zu einem Streik aufgerufen, der am 18. und 19. Oktober stattfinden soll. Verspätungen und Verbindungsausfälle an beiden Tagen sind deshalb sehr wahrscheinlich.

Streik Anzeigetafel Cancelled In Griechenland streiken am 18. und 19. Oktober 2020 die Fluglotsen.
Beginnen soll der erneute Arbeitsausstand am Sonntag, 18. Oktober, um 15:30 Uhr Ortszeit. Voraussichtlich wird die Protestaktion bis zum 19. Oktober um 15:30 Uhr andauern. Wie die Luftfahrtorganisation Eurocontrol meldet, müssen sich Reisende auf größere Einschränkungen einstellen, die aus organisatorischen Gründen auch vor und nach der offiziellen Streikzeit auftreten können. Reisenden wird empfohlen, in ihrer Planung eventuelle Verspätungen zu berücksichtigen und sich vorab bei ihrer Airline über den Flugstatus zu informieren.
 
Die Streikaktion ist die dritte binnen zehn Tagen in Griechenland. Zuerst hatte die Flugsicherung des Landes ihre Arbeit am 7. und 8. Oktober niedergelegt, dann führte ein weiterer Streik am 15. Oktober zu Flugausfällen. Betroffen war jeweils der gesamte griechische Luftraum. Gestreikt wurde unter anderem, um den Forderungen nach höheren Löhnen und mehr Personal Nachdruck zu verleihen.

Weitere Nachrichten über Flug