Sie sind hier:

Streik bei Iberia am Flughafen Barcelona

München, 20.08.2019 | 09:38 | soe

Am Flughafen Barcelona müssen Reisende an den beiden kommenden Wochenenden mit Einschränkungen im Flugverkehr rechnen. Das Bodenpersonal der spanischen Fluggesellschaft Iberia hat Streiks angekündigt, die am 24. und 25. sowie am 30. und 31. August stattfinden sollen. Daraus werden aller Voraussicht nach Flugverspätungen und annullierte Verbindungen resultieren.

Flughafen Barcelona Terminal Shops Am Flughafen Barcelona will das Bodenpersonal von Iberia an den beiden letzten Augustwochenenden streiken. © Aena S.A.
Passagiere, die den Airport Barcelona El-Prat an den Streiktagen nutzen möchten, sollten sich in den Medien über die Lage informiert halten und bei ihrer Fluggesellschaft den Status der Verbindung erfragen, bevor sie zum Flughafen anreisen. Die Beschäftigten von Iberia haben sich zu der Arbeitskampfmaßnahme entschlossen, nachdem die Verhandlungen mit der Airline gescheitert waren. Sie hatten lange Arbeitszeiten und eine Unterbesetzung während der geschäftigen Sommersaison zum Gegenstand.
 
Bereits Ende Juli hatte ein Streik der Mitarbeiter von Iberia für Flugchaos am Airport Barcelona gesorgt, in dessen Verlauf 73 Flüge der Airline gestrichen wurden. Mehr als 2.000 Beschäftigte beteiligten sich an dem Ausstand, von dessen Folgen Tausende Passagiere betroffen waren. Der Flughafen der katalanischen Metropole ist nach dem Airport in Madrid der zweitgrößte Spaniens und fertigte im Jahr 2018 über 50 Millionen Fluggäste ab.

Weitere Nachrichten über Flug