Sie sind hier:

Sun Air stockt Verbindungen in Deutschland auf

München, 19.12.2018 | 09:37 | soe

Die dänische Nationalairline Sun Air bringt ein zweites Flugzeug an den Bodensee-Flughafen Friedrichshafen. Mit dem Dornier-328-Jet führt die Gesellschaft ab Januar 2019 mehr innerdeutsche Flugverbindungen durch. So geht es vom Bodensee ab dem nächsten Jahr unter der Woche zweimal täglich nach Hamburg und weiterhin nach Düsseldorf.
 

Hamburg Speicherstadt Die Hansestadt Hamburg kann von Reisenden aus Friedrichshafen ab Januar 2019 mit Sun Air erreicht werden.
Als Franchise-Partner von British Airways bedient Sun Air bereits bisher eine wochentägliche Verbindung zwischen Friedrichshafen und Düsseldorf. Hinzu kommen nun noch zwei tägliche Angebote in die Hansestadt Hamburg, die von Montag beziehungsweise Sonntag bis Freitag durchgeführt werden. Die morgendlichen Flüge heben montags bis freitags um 7:25 Uhr am Bodensee ab und erreichen Hamburg planmäßig um 8:45 Uhr. Zurück geht es um 9:10 Uhr mit einer vorgesehenen Landung um 10:30 Uhr in Friedrichshafen.
 
Abends wird Hamburg zusätzlich zu den Wochentagen auch am Sonntag angeflogen, hier starten die Flieger um 17:25 Uhr und erreichen die Hansestadt um 18:45 Uhr. In die Gegenrichtung können Passagiere ab 19:10 Uhr fliegen und landen nach Flugplan um 20.30 Uhr in Baden-Württemberg. Sun Air war erst im Juni 2018 als neue Airline in Friedrichshafen gestartet.
 

Weitere Nachrichten über Flug