Sie sind hier:

Sundair fliegt von Dresden nach Korfu

München, 19.11.2019 | 08:44 | soe

Reisende ab Dresden können sich im kommenden Sommer über ein neues Flugziel in die südliche Sonne freuen. Die Fluggesellschaft Sundair erweitert ihren Sommerflugplan 2020 ab der sächsischen Landeshauptstadt um eine Nonstop-Verbindung nach Korfu. Ab Mai kommenden Jahres geht es einmal wöchentlich auf die griechische Insel.

Flughafen Dresden Ab dem Flughafen Dresden geht es im Sommer 2020 neu mit Sundair nach Korfu. © Flughafen Dresden GmbH, Michael Weimer
Der Erstflug von Sundair zwischen Dresden und Korfu steht für den 5. Mai 2020 im Flugplan. Immer dienstags verbindet die norddeutsche Airline dann die Elbmetropole mit der griechischen Urlaubsinsel. Laut Flugplandaten rollt die Maschine vom Typ Airbus A320 um 5:40 Uhr morgens von der Dresdner Startbahn. Nach zweieinhalb Stunden Flugzeit setzt Sundair plangemäß um 9:10 Uhr auf Korfu auf, die Zeitverschiebung beträgt im Sommer zwei Stunden. Den Rückweg nach Dresden treten Passagiere kurz darauf um 10 Uhr an. Sie werden um 11:30 Uhr in der sächsischen Landeshauptstadt zurückerwartet.
 
Insgesamt bindet Sundair nun neun Destinationen an Dresden an. Mit Rhodos, Kos, Heraklion auf Kreta und Korfu liegen vier davon in Griechenland. Zudem steuert die Airline im Sommer 2020 auch Palma de Mallorca und das bulgarische Varna neu ab Dresden an. Ein Teil der Routen wurde von der im Februar 2019 in die Insolvenz gerutschten Germania übernommen.

Weitere Nachrichten über Flug