Sie sind hier:

Sundair stockt Sommerflugplan 2020 in Dresden auf

München, 26.08.2019 | 11:35 | soe

Sundair baut ihr Engagement am Flughafen Dresden weiter aus. Im Sommer 2020 stationiert die Airline eine zweite Maschine an dem sächsischen Standort und nimmt zwei neue Ziele in den Flugplan auf. Reisende fliegen mit der norddeutschen Fluglinie dann nach Palma de Mallorca und ins bulgarische Varna an den beliebten Goldstrand.

Flughafen Dresden Der Flughafen Dresden erhält durch Sundair im Jahr 2020 neue Sommerrouten nach Palma de Mallorca und Varna. © Flughafen Dresden GmbH, Michael Weimer
Mit dem zweiten Airbus A 320 können im Sommer 2020 statt bisher 28 nun 40 wöchentliche Starts und Landungen in Dresden realisiert werden. Neben den beiden neuen Routen nach Mallorca und Bulgarien stehen auch Fuerteventura und Hurghada erstmalig als Sommerziele im Flugplan. Bislang hatte Sundair bekanntgegeben, sie ab Dresden über die Wintersaison 2019/2020 anzusteuern. Weitere attraktive Flugziele der Airline im Sommer 2020 werden Antalya in der Türkei sowie die griechischen Destinationen Heraklion auf Kreta, Kos und Rhodos sein.
 
Für den Winterflugplan hatte Sundair zuletzt die Aufnahme mehrerer Direktrouten nach Ägypten und auf die Kanarischen Inseln angekündigt. Ab November 2019 können Passagiere ab Dresden nach Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa fliegen. Ab Februar 2020 geht es außerdem ins ägyptische Marsa Alam.

Weitere Nachrichten über Flug