Sie sind hier:

Tschechien: Neuer Südböhmen-Flughafen eröffnet 2020

München, 17.07.2018 | 10:22 | lvo

Südböhmen erhält einen internationalen Flughafen. Der neue South Bohemia Airport soll am 1. Mai 2020 eröffnen, wie das österreichische Branchenportal Travel4News bereits in der vergangenen Woche berichtete. Mit seiner Lage in der Nähe der tschechischen Stadt Budweis könnten die Ziele des Airports auch für Urlauber aus Österreich interessant werden.

Valentinstag in Prag: Eine Nacht im Vier-Sterne-Hotel kostet hier nur 34 Euro. Tschechien bekommt 2020 einen weiteren internationalen Flughafen.
Im Jahr 2008 war die ehemalige Militärbasis Budweis durch den Kreis Südböhmen und die Stadt Budweis übernommen worden. Bisherige Pläne für den Ausbau konnten nicht umgesetzt werden. Im Januar 2018 begannen jedoch schließlich die Bauarbeiten eines Passagierterminals. Der Flughafenbetreiber Jihočeské Letiště České Budějovice hofft, mit dem modernen Airport die touristische Entwicklung der Region zu voranzutreiben, was sowohl ankommende, als auch abreisende Urlauber betrifft. Demnach soll die ganze Region um Donau und Moldau bis nach Linz von dem neuen Flughafen profitieren. Auch die Stadt Krumau (Krumlov), die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, wird ihren Status als Besuchermagnet ausbauen können.

Auch an anderer Stelle können sich Reisende ab Österreich auf viele neue Flugziele freuen. So baut Wizz Air das Winterprogramm 2018/2019 aus und steuert ab Wien neu Eilat in Israel an. Skywork hingegen fliegt ab 3. September neu aus der österreichischen Hauptstadt nach Bremen.

Weitere Nachrichten über Flug