Sie sind hier:

Turkish Airlines erweitert Angebot ab Hamburg

München, 18.06.2020 | 09:27 | soe

Turkish Airlines kehrt am 20. Juni mit vier neuen Sommerrouten an den Flughafen Hamburg zurück. Laut Flugdaten des Sommerflugplans 2020 startet die Airline von der Hansestadt nach Elazig, Gaziantep, Kayseri und Samsun. Die neuen Routen sollen zunächst bis zum 6. September zur Verfügung stehen.

Turkish-Airlines-Start-Ordu Ab dem 20. Juni verbindet Turkish Airlines den Hamburger Flughafen mit acht Zielen in der Türkei. © Turkish Airlines
Neben dem Ganzjahresziel Istanbul wurden bislang von dem türkischen Carrier Verbindungen in die türkischen Städte Adana, Ankara und Izmir angeboten. Damit steigt die Zahl der Sommerrouten von Turkish Airlines ab Hamburg auf acht. Nach Kayseri und Samsun wird ab dem 20. Juni einmal pro Woche geflogen, einen Tag später starten die wöchentlichen Rotationen nach Adana und Gaziantep. Ab dem 22. Juni können Passagiere einmal in der Woche nach Elazig in Zentralanatolien fliegen. Auch die anderen Ziele in der Türkei werden mit einer wöchentlichen Rotation bedient, nur die Verbindung nach Istanbul steht fünfmal pro Woche im Flugplan.
 
Eine weitere Rückkehr in den deutschen Luftraum steht von Ryanair an. Unter den angekündigten 1.000 täglichen Flügen der Iren ab Juli 2020 sind nach jüngsten Informationen auch 200 Strecken von und nach Deutschland. Der Billigflieger befördert dann wieder Passagiere unter anderem nach Barcelona, Kreta, Mallorca und Sardinien.

Weitere Nachrichten über Flug