Sie sind hier:

Flüge suchen & vergleichen

Winterflugplan 2018/2019: Neue Sonnenziele und innerdeutsche Strecken ab Berlin und Bremen

München, 13.11.2018 | 13:00 | lvo

Mit dem Winterflugplan 2018/2019 werden die Flughäfen Berlin und Bremen mit neuen Destinationen verbunden. So geht es von Bremen auf die Kanareninsel La Palma. Eurowings belebt hingegen die innerdeutsche Route von Berlin nach Karlsruhe/Baden-Baden wieder.

Eurowings startet neue Strecken ab München

Eurowings verbindet Tegel wieder mit Karlsruhe/Baden-Baden. © Eurowings

Tegel und der Airport in Baden-Württemberg werden künftig zweimal täglich miteinander verbunden. Von Berlin geht es von Montag bis Freitag jeweils morgens um 6:30 Uhr sowie abends um 18:50 Uhr nach Karlsruhe. Der Rückflug hebt werktags 8:35 Uhr sowie 21 Uhr in Richtung der Hauptstadt ab. Am Wochenende wird die Strecke mit einem Airbus 319 einmal am Tag bedient. Dabei fliegt Eurowings am Samstag mit den gleichen Flugzeiten wie wochentags am Morgen. Lediglich der Sonntag bildet eine Ausnahme: Dann hebt die Maschine in Berlin-Tegel um 13:10 Uhr ab, erreicht Karlsruhe/Baden-Baden planmäßig um 14:35 Uhr und tritt bereits um 15:15 Uhr den Rückflug an. Passagiere erreichen Berlin schließlich planmäßig um 16:40 Uhr.

Von Bremen startete der Erstflug auf die Kanareninsel La Palma bereits am 7. November. Die deutsche Airline Germania verbindet Norddeutschland künftig immer mittwochs mit der nordwestlichsten der Kanarischen Inseln. Der Start in Bremen ist jeweils 9 Uhr, Passagiere erreichen La Palma dann planmäßig 13:15 Uhr (Ortszeit). Der Rückflug hebt auf den Kanaren jeweils 14 Uhr ab und landet planmäßig um 19:55 Uhr in Bremen. Auch für den Sommer 2019 hat Germania bereits ein neues Flugziel bekanntgegeben: Ab Erfurt geht es nach Thessaloniki.

Weitere Nachrichten über Flug

Aktuelle Nachrichten