Sie sind hier:

Winterflugplan 2019/2020: Ryanair verbindet Frankfurt-Hahn mit Palermo

München, 28.02.2019 | 10:00 | soe

Mit Inkrafttreten des Winterflugplans 2019/2020 können Reisende ab Frankfurt-Hahn nach Palermo fliegen. Ryanair nimmt drei wöchentliche Rotationen zwischen dem Hunsrück-Flughafen und der sizilianischen Inselhauptstadt ins Programm. Italiens fünftgrößte Stadt ist das kulturelle Zentrum Siziliens und ein beliebtes Touristenziel.
 

Flughafen Frankfurt Hahn Ab Frankfurt-Hahn können Fluggäste im Winterflugplan 2019/2020 mit Ryanair nach Palermo reisen. © Flughafen Frankfurt-Hahn
Der Erstflug von Frankfurt-Hahn nach Palermo hebt am 29. Oktober 2019 ab. An diesem und jedem weiteren Dienstag starten die Ryanair-Maschinen um 6:30 Uhr und landen planmäßig nach knapp zweieinhalb Stunden um 8:55 Uhr in Sizilien. Wieder in Richtung Deutschland geht es um 9:20 Uhr mit einer erwarteten Landung um 11:45 Uhr. Donnerstags gehen die Flüge nach Süditalien um 17:30 Uhr und erreichen Palermo um 19:55 Uhr, die rückwärtige Verbindung startet um 20:20 Uhr und setzt um 22:45 Uhr wieder in Frankfurt-Hahn auf.
 
Zusätzlich gibt es eine samstägliche Rotation mit den gleichen Abflug- und Landezeiten wie die Verbindung am Dienstag. Die Strecke bleibt bis März 2020 im Programm. Ryanairs vollständiger Winterflugplan 2019/2020 für Frankfurt-Hahn soll in Kürze bekannt gegeben werden. Vorab hat der Billigflieger schon Ende Januar eine neue Route zwischen Nürnberg und Kiew angekündigt, die ebenfalls ab Oktober 2019 bedient werden soll.
 

Weitere Nachrichten über Flug