Sie sind hier:

Ryanair fliegt von Nürnberg nach Kiew

München, 28.01.2019 | 14:50 | soe

Im Winterflugplan 2019 nimmt Ryanair eine neue Direktroute zwischen Nürnberg und Kiew ins Programm. Ab dem 21. Oktober verbinden die Iren den bayerischen Airport zweimal pro Woche mit der ukrainischen Hauptstadt. Die Metropole im Norden des Landes wird dann immer montags und freitags angeflogen.
 

Ryanair Flugbegleiter außerhalb des Flugzeugs Im Winterflugplan 2019 steuert Ryanair von vier deutschen Flughäfen Kiew an. © Ryanair
Reisende mit dem Ziel Kiew heben ab Ende Oktober an beiden Flugtagen um 17 Uhr in Nürnberg ab. Die Landung in dem osteuropäischen Staat wird plangemäß um 20.30 Uhr erwartet. Wieder zurück nach Bayern geht es um 21:05 Uhr mit einer für 22:40 Uhr angesetzten Landung am Nürnberger Airport. Neben Bayerns zweitgrößtem Flughafen werden auch Weeze, Hahn und Karlsruhe/Baden-Baden mit Kiew verbunden. Auch dort starten die Iren jeweils zweimal pro Woche in Richtung Südosteuropa.

Bereits für den Sommer 2019 hat Ryanair Nürnberg mit zwei Strecken ins Sonnenland Italien versehen. Ab April geht es jeweils zweimal wöchentlich nach Pisa und Neapel. Passagiere in Berlin können sich indes auf neue Reisemöglichkeiten in den Norden Europas freuen. Von Berlin-Schönefeld aus startet Ryanair ebenfalls ab April nach Tallinn in Estland sowie ins finnische Lappeenranta.
 

Weitere Nachrichten über Flug