Sie sind hier:

Winterflugplan 2018: Wizz Air mit neuen Zielen im Balkan

München, 07.08.2018 | 13:58 | lvo

Reisende aus Dortmund und Memmingen können sich ab Oktober und Dezember auf zwei neue Ziele freuen. Neu ab Deutschland werden Albanien sowie der Kosovo angesteuert. Wie der Dortmunder Flughafen berichtet, nimmt die ungarische Airline Wizz Air die Städte Pristina und Tirana in ihr Programm auf. Laut dem Branchenportal Airliners geht es zudem ab Memmingen ebenfalls nach Pristina.

Wizz Air startet Wizz Air erweitert das Streckennetz ab Dortmund, Memmingen und Wien. Foto: Wizz Air
Bereits am 30. Oktober startet am Flughafen Dortmund der erste Wizz Air-Flieger nach Tirana. Die Strecke wird von da an drei Mal pro Woche bedient. Damit sichert sich der Airport ein Alleinstellungsmerkmal: Er ist dann nämlich der Einzige im Ruhrgebiet, der Verbindungen in die albanische Hauptstadt anbietet. Am 15. Dezember folgt mit Pristina, der Hauptstadt des Kosovo, die zweite neue Destination auf der Balkanhalbinsel, die vom Flughafen Dortmund aus bedient wird. Auch hier starten die Maschinen drei Mal wöchentlich.

Auch der Flughafen Memmingen im Allgäu profitiert vom Erweiterungsprogramm bei Wizz Air. Ab 30. Oktober starten von hier aus Flieger nach Pristina. Damit erhält der schwäbische Airport eine weitere osteuropäische Destination dazu. Auch an der Wizz Air-Basis in Wien gibt es Neuigkeiten. Ab 28. Oktober fliegt der ungarische Lowcoster täglich von der österreichischen Hauptstadt ins polnische Warschau.

Weitere Nachrichten über Flug