Sie sind hier:

Air Berlin und Flybe verbinden Düsseldorf mit London

München, 19.09.2016 | 11:51 | hze

Städteurlauber und Geschäftsreisende können ab Ende Oktober eine neue, tägliche Verbindung zwischen Düsseldorf und London nutzen. Wie Air Berlin und der britische Billigflieger Flybe in der vergangenen Woche bekannt gaben, verbinden sie ab dem 30. Oktober im sogenannten Codeshare eine neue Strecke von Düsseldorf zum London City Airport. Während die Route unter der Woche dreimal am Tag bedient wird, fliegt am Wochenende jeweils eine Maschine aus der britischen in die nordrhein-westfälische Hauptstadt´.

Flybe Embraer E175 Air Berlin und Flybe bieten ab Ende Oktober gemeinsam tägliche Flüge von Düsseldorf zum London City Airport an. © Flybe
Unter der Woche startet der erste Flieger bereits um 6:50 Uhr in Düsseldorf und erreicht London um 7:20 Uhr (alle Zeitangaben sind Ortszeit). Rund eine Stunde später hebt ein Flybe-Jet um 8:25 Uhr am City-Airport ab und erreicht den Flughafen Düsseldorf um 10:55 Uhr. Nachmittags können Reisende um 14:05 Uhr in Deutschland starten und sind damit um 14:35 Uhr in London. In die Gegenrichtung geht der Flieger um 15:05 Uhr, die Landung in Nordrhein-Westfalen erfolgt um 17:35 Uhr. Die Abendrotation des Flybe-Jets beginnt um 17:40 Uhr in Düsseldorf und erreicht London um 18:20 Uhr. Ab dem City-Airport können Reisende aus Großbritannien um 18:05 Uhr ein letztes Mal Richtung Deutschland aufbrechen und erreichen den Flughafen Düsseldorf um 20:35 Uhr.

An den Wochenenden wird die Route nur einmal pro Tag bedient. Während Samstag die Morgenrotation mit Start um 6:50 Uhr in Düsseldorf und Landung um 7:20 Uhr in London beflogen wird, können Reisende sonntags hingegen in den Abendstunden zwischen Nordrhein-Westfalen und der britischen Hauptstadt pendeln. Die Flugzeiten bleiben dabei identisch mit denen unter der Woche. Während alle Flüge mit Maschinen des britischen Regio-Carriers Flybe bedient werden, integriert Air Berlin die Verbindungen unter eigener Flugnummer in sein Routennetzwerk. Eigene Jets schickt Air Berlin auf eine neue Route zwischen Düsseldorf und Genf in der Schweiz, die ab dem 14. November ebenfalls bis zu dreimal täglich bedient wird.
 

Weitere Nachrichten über Flug