Sie sind hier:

Braathens in Berlin-Tegel ab Sommer 2020 mit neuer Schweden-Route

München, 09.01.2020 | 09:11 | lvo

Schweden ist verstärkt im Berliner Sommerflugplan 2020 vertreten. Die Fluggesellschaft Braathens Regional Airlines, kurz BRA, legt eine neue Skandinavien-Strecke ab Tegel auf. Wie der Flughafenbetreiber mitteilt, geht es ab März neu ins schwedische Göteborg.

Schweden Braathens startet im Sommer 2020 von Tegel nach Göteborg.
Der Erstflug vom Flughafen Berlin-Tegel zum Airport Göteborg-Landvetter ist für den 30. März 2020 anberaumt. Die Strecke an die schwedische Westküste soll täglich außer samstags betrieben werden. Montags bis donnerstags steht die Verbindung für 12 Uhr im Tegeler Flugplan. Die Ankunft in Göteborg erfolgt dann plangemäß um 13:35 Uhr. Zurück geht es dann um 9:35 Uhr mit einer erwarteten Landung in Tegel um 11:10 Uhr.

Freitags hebt der Carrier um 10:10 Uhr in Tegel ab und landet um 11:45 Uhr in Schweden. In die Gegenrichtung startet BRA um 7:45 Uhr, sodass die Maschine um 9:20 Uhr in der Bundeshauptstadt ankommt. Sonntags ist die Startzeit in Berlin für 13:55 Uhr anberaumt, die Ankunft erfolgt Flugplandaten zufolge um 15:15 Uhr. In Richtung Deutschland rollt die Maschine am Sonntag um 12 Uhr vom Feld und wird um 13:20 Uhr am Airport Tegel erwartet. Ab Tegel fliegt BRA bisher nach Malmö und Växjö.

Weitere Nachrichten über Flug