089 - 24 24 11 34 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Reiseberatung
089 - 24 24 11 34
Montag bis Sonntag von 09:00 - 18:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
flug@check24.de
Sie sind hier:

Flüge suchen & vergleichen

Condor fliegt innerdeutsch für Easyjet

München, 27.11.2017 | 09:38 | hze

Die Engpässe auf innerdeutschen Flugrouten könnten bald der Vergangenheit angehören. Wie das Branchenmagazin Airliners am Montag berichtet, will Easyjet ab Januar mehrere Verbindungen zu Airports in anderen Bundesländern auflegen, darunter auch Frankfurt. Bis zum Sommer soll jedoch Condor den Löwenanteil davon im Wetlease übernehmen.

Boeing 757-300 von Condor

Condor will mehrere Mittelstreckenjets für Easyjet in Tegel stationieren. Neben Airbus A320 und A321 kommen dafür auch Boeing 757 infrage.

Unter Berufung auf „gut informierte Kreise“ berichtet Airliners davon, dass Condor dafür mehrere Mittelstreckenjets an Berlins größtem Airport stationieren will. Mit ihnen soll der Ferienflieger zunächst für vier Monate mehrere Airports in Deutschland ansteuern und somit dem Monopol der Lufthansa entgegenwirken. Als sicher gilt eine Route von Tegel nach Frankfurt, wo Easyjet sich erst Anfang November Landerechte gesichert hat. Denn aktuell übersteigt die Nachfrage das Angebot so stark, dass die Lufthansa sogar ein Großraumflugzeug vom Typ Boeing 747 einsetzt.

Easyjet will laut Airliners insgesamt 25 Maschinen in Tegel stationieren und die Kapazität pünktlich zum Auftakt der Sommerferien im Juni erreichen. Ein Großteil davon soll jedoch zunächst mit geleasten Maschinen anderer Airlines abgedeckt werden. Danach wollen die Briten nach und nach eigene Jets nachziehen und bis spätestens November 2018 alle Routen ab Berlin-Tegel mit eigenem Fluggerät bedienen. Ein Teil davon soll aus den Ende Oktober von Air Berlin gekauften Maschinen bestehen. 

 

Weitere Nachrichten über Flug

Aktuelle Nachrichten