Sie sind hier:

Winterflugplan 2018/2019: Condor mit vier neuen Sonnenzielen ab Hamburg

München, 29.08.2018 | 10:45 | hze

Sonnenhungrige aus Norddeutschland können sich mit dem Winterflugplan 2018/2019 über vier zusätzliche Direktverbindung ab Hamburg freuen. Wie Condor am Dienstag bekannt gab, verbindet der Ferienflieger die Hansestadt auch in der kalten Jahreszeit mit Antalya in der Türkei, Jerez de la Frontera in Südspanien und der Baleareninsel Mallorca. Gänzlich neu kommt ab dem 6. November eine Route nach Agadir in Marokko hinzu.

Condor Airbus A320 Im Winterflugplan 2018/2019 fliegt Condor ab Hamburg nach Antalya, Jerez de la Frontera, Mallorca und - ganz neu - nach Agadir in Marokko. © Condor
Die Hafenstadt an der Atlantikküste steht immer mittwochs auf dem Hamburger Programm. Laut Flugplandaten verlässt der Condor-Jet die Hansestadt um 13:15 Uhr und erreicht Agadir um 16:40 Uhr (alle Zeitangaben sind Ortszeit). Die Flugzeit beträgt vier Stunden und 25 Minuten. Der Rückflug nach Deutschland erfolgt 55 Minuten nach der Landung und verlässt Agadir um 17:35 Uhr. Planmäßig erreichen die Passagiere den Flughafen Hamburg damit um 22:50 Uhr.

Das türkische Antalya wird während des Winterflugplans immer freitags und sonntags angesteuert, Jerez de la Frontera wird jeden Samstag bedient. Nach Mallorca fliegt Condor hingegen immer montags, freitags, samstags und sonntags. Neben weiteren Zielen fliegt auch Easyjet im Winter ebenfalls nach Agadir, allerdings ab dem Flughafen Berlin-Tegel. Alternativ können Sonnenhungrige im Winterflugplan 2018/2019 ab Bremen mit Wizz Air in den israelischen Badeort Eilat fliegen.


 

Weitere Nachrichten über Flug