Sie sind hier:

Sommerflugplan 2018: Neue Eurowings-Ziele ab Düsseldorf

München, 28.11.2017 | 13:30 | lvo

Mit dem Sommerprogramm 2018 bedient Eurowings ab Düsseldorf vier neue Strecken. Wie aus aktuellen Flugdaten hervorgeht, verbindet der Lowcoster im kommenden Jahr Nordrhein-Westfalen regelmäßig mit den griechischen Inseln Samos, Kos, und Korfu. Zusätzlich starten im Mai Direktflüge nach Mostar in Bosnien-Herzegowina.

Flugzeuge von Eurowings Eurowings nimmt im Sommer 2018 vier neue Ziele ab Düsseldorf auf. Foto: Eurowings
Reisende aus Düsseldorf können ab 26. März 2018 regelmäßig auf drei Urlaubsinseln vor der Küste Griechenlands fliegen. Immer montags, mittwochs sowie freitags verbindet Eurowings den nordrhein-westfälischen Hub mit Kos in der Ägäis. Einen Tag später, am 27. März, startet die neue Route des Billigfliegers auf eine weitere Ägäis-Insel: Einmal die Woche, jeden Dienstag, geht es nach Samos. Die dritte neue Griechenland-Strecke führt nach Korfu. Ab 29. März verkehrt Eurowings immer donnerstags und samstags zwischen Düsseldorf und der Insel im Ionischen Meer.

Ab 16. Mai führt die Billigtochter der Lufthansa zusätzlich eine regelmäßige Verbindung zwischen Düsseldorf und Mostar ein. Immer mittwochs und samstags können Passagiere ins malerische Bosnien-Herzegowina fliegen. Die sechstgrößte Stadt des Balkanstaats hatte zuvor bereits ein Kundenvoting gewonnen und wurde zum neuen Flugziel ab den Airports Stuttgart und Köln.

Weitere Nachrichten über Flug