089 - 998 299 567 Expertenberatung von 08 - 22 Uhr
Sie sind hier:

Flüge suchen & vergleichen

Flughafen London-Luton: Deutlich längere Anfahrt wegen Baustellen

München, 20.09.2016 | 11:12 | hze

Passagiere am Flughafen London-Luton müssen sich aktuell und langfristig auf Behinderungen bei der An- und Abreise einstellen. Wie der Billigflieger Easyjet am Montag auf seiner Website bekannt gab, wird die Autobahn M1 zum Airport von Samstag, 24. September um 8 Uhr bis Sonntag 25. September  um 14 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt. Grund sind Abrissarbeiten an einer alten Straßenbrücke zwischen den Anschlussstellen 11 und 12.

Stau in einer Baustelle

Im Rahmen eines 110 Million Pfund teuren Entwicklungsprogramms sorgen Baustellen für Behinderung bei der Anfahrt zum Flughafen London-Luton.

Zudem weißen Easyjet und der Airport Luton darauf hin, dass sich der gesamte Flughafen aktuell in einer Umbauphase befindet, weshalb es regelmäßig und langfristig zu Baumaßnahmen kommt, welche die Anfahrt zum Airport behindern. Aus diesem Grund wird Reisenden am Flughafen im Norden Londons empfohlen, deutlich mehr Zeit für die Anreise einzuplanen. Generell rät der Flughafen seinen Passagieren für die Anfahrt öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. So besteht eine Busverbindung, welche den Airport Luton mit der London-Bridge, dem Bahnhof St- Pancras oder dem Großflughafen Gatwick verbindet. Die Fahrtzeit ins Stadtzentrum dauert etwas mehr als eine halbe Stunde. Wer Fluggäste mit dem Auto bringen oder abholen will, soll bis auf Weiteres die Long-Term und Mid-Term Parkplätze nutzen, wo Fahrzeuge zwei Stunden beziehungsweise 15 Minuten kostenlos abgestellt werden dürfen.

Der Flughafen Luton ist nach Heathrow, Gatwick und Stansted der viertgrößte Airport im Großraum Londons und liegt rund 50 Kilometer nordwestlich der britischen Hauptstadt. Unter anderem wird er von Airlines wie Monarch, Ryanair, Thomson Airways und Wizz Air angeflogen. Ab Deutschland bestehen aktuell Verbindungen mit Easyjet ab Berlin-Schönefeld, Dortmund, Freiburg, Hamburg und  München. Wer ab Düsseldorf in die britische Hauptstadt reisen will, kann ab Ende Oktober mit Air Berlin und Flybe zum London-City-Airport fliegen.

Weitere Nachrichten über Flug

Aktuelle Nachrichten