Sie sind hier:

Fly Egypt nimmt neue Strecke von Erfurt nach Hurghada auf

München, 08.11.2016 | 11:53 | mja

Fly Egypt hat sein Angebot in Deutschland weiter ausgebaut. Wie der Airport Erfurt-Weimar am vergangenen Samstag mitteilte, startete die ägyptische Charterfluggesellschaft am 5. November 2016 ihren Erstflug von Thüringen nach Hurghada. Die Stadt am Roten Meer soll sowohl im aktuellen Winter- als auch im kommenden Sommerflugplan bedient werden.

Flughafen Erfurt-Weimar Im Zuge einer Pauschalreise können Urlauber künftig nach Hurghada fliegen. Foto: Flughafen Erfurt-Weimar
Der Mitteilung zufolge steht Hurghada ab sofort einmal pro Woche im Angebot des Erfurter Airports. Im aktuellen Winterflugplan verbindet Fly Egypt Weimar immer samstags mit dem größten ägyptischen Tourismuszentrum. Im Sommerprogramm 2017 soll Hurghada indes jeden Sonntag angesteuert werden. Anlässlich des ersten Fluges der Charterairline überreichte Hans-Holm Bühl, Marketing-und Vertriebsleiter am Airport Erfurt-Weimar, im Namen der Flughafen GmbH der Fly-Egypt-Crew einen Blumenstrauß.
 
Zudem können Reisende ab Thüringen im kommenden Sommer zwei neue Routen zu weiteren Urlaubszielen nutzen. Germania will Erfurt-Weimar mit Faro und Kos verbinden. Während der deutsche Ferienflieger die Nonstop-Verbindung an die Algarve am 26. März aufnimmt, startet der Erstflug in Richtung Griechenland am 21. Juni 2017. Zudem sollen auch bekannte Ziele in Andalusien, Bulgarien, auf den Kanaren, Korfu, Kreta, in Kroatien sowie in der Türkei und Ungarn wieder bedient werden.

Weitere Nachrichten über Flug