Sie sind hier:

Flüge suchen & vergleichen

Frankfurt: Gewitter legt Flughafen komplett lahm

München, 09.08.2018 | 16:14 | hze

Nichts geht mehr an Deutschlands größtem Airport: Via Twitter teilt der Frankfurter Flughafen am Donnerstag um 15:53 Uhr mit, dass aufgrund eines Gewitters aktuell keine Flüge in der Bankenmetropole starten oder landen. Auch die Bodenabfertigung wurde komplett eingestellt. Passagieren wird empfohlen, den Status ihres Flugs zu prüfen und ihre Airline zu kontaktieren.

Gewitter mit Blitzen

Aufgrund eines heftigen Gewitters hat der Flughafen Frankfurt am Donnerstagnachmittag den Betrieb komplett eingestellt.

Die Europäische Organisation zur Sicherung der Luftfahrt (Eurocontrol) sowie der Deutsche Wetterdienst (DWD) hatten bereits vorab vor schweren Gewittern gewarnt. Laut aktuellen Daten von Kachelmannwetter zieht diese Front aktuell über große Teile Deutschlands und reicht von Stuttgart in Baden-Württemberg über Dortmund bis zur Nordseeküste. Besonders schlimm wüten die Unwetter offenbar in Hessen bei Hanau und Frankfurt.

Laut DWD-Prognose muss - mit Ausnahme des äußersten Ostens – auch der Rest Deutschlands im Laufe des Nachmittags und Abends mit schweren Unwettern rechnen. Zwar sollen die Gewitter bundesweit für etwas Abkühlung sorgen und sich bis Freitagmorgen verabschieden, doch ab 3 Uhr droht bereits der nächste Ärger. Denn die Piloten von Ryanair streiken am Freitag für 24 Stunden. Die Iren haben allein in Deutschland 250 Verbindungen annulliert. Doch auch in Schweden, Belgien und Irland sind am Freitag Ausstände bei Ryanair geplant. Europaweit droht daher zum Ende der Sommerferien ein Verkehrschaos.

Weitere Nachrichten über Flug

Aktuelle Nachrichten