Sie sind hier:

Israel: Germania verbindet Tegel und Tel Aviv ganzjährig

München, 07.12.2017 | 11:31 | lvo

Nach dem erfolgreichen Start der Flugroute von Berlin-Tegel nach Tel Aviv hat Germania die Verbindung auf das ganze Jahr ausgeweitet. Auch im kommenden Sommer können Reisende ab der Hauptstadt nach Israel fliegen. Dreimal wöchentlich hebt die grün-weiße Airline künftig in Richtung der israelischen Metropole am Meer ab.

Germania Eroeffnung Basis Berlin-Tegel Die Verbindung von Tegel mit Tel Aviv wird künftig das ganze jahr über beflogen. Foto: Germania
Wie Germania auf der Webseite mitteilt, war der Auftakt der Direktverbindung am 10. November erfolgreich. Auch nach Ende der Winterflugplanperiode soll die Flugroute daher weiterhin bedient werden. Immer dienstags, freitags und sonntags am späten Abend um 22:25 Uhr starten die Flüge. Der Airport Ben Gurion in Tel Aviv wird dann planmäßig um 3:35 Uhr (Angaben in Ortszeit) erreicht. Der Rückflug nach Deutschland findet jeweils montags, mittwochs und samstags um 5:30 Uhr statt. Germania erreicht Tegel dann planmäßig um 8:55 Uhr.

Auch Ryanair verbindet Deutschland mit Israel. Die irische Billigairline startet ab Bremen und Weeze jedoch in den Badeort Eilat im Süden des Landes an. Urlauber in Israel haben seit März 2017 die Möglichkeit, mit Shuttlebussen vom Ben Gurion Airport nach Jerusalem zu gelangen. Die Linie 485 verkehrt stündlich an jedem Tag. Nach etwa 60 Minuten Fahrzeit erreichen Besucher Jerusalem.

Weitere Nachrichten über Flug