Sie sind hier:

LOT fliegt von Hannover nach Warschau

München, 19.02.2018 | 11:26 | hze

Reisende in Niedersachen können sich im Sommer über eine neue Verbindungen nach Osteuropa freuen. Wie das Branchenportal FVW am Montag berichtet, nimmt die polnische Fluggesellschaft LOT Hannover als achten deutschen Airport in ihr Streckennetz auf. Ab 4. Juni geht es dann zwölfmal pro Woche aus der niedersächsischen in die polnische Hauptstadt Warschau. Von dort bestehen Anschlussmöglichkeiten zu weiteren Zielen in Osteuropa, Asien und Nordamerika.

LOT Embraer E170 Mit einer solchen Embraer E 170 fliegt LOT ab Juni zwölfmal pro Woche von Hannover nach Warschau. © LOT
Laut FVW will LOT montags bis freitags zweimal täglich zwischen Hannover und Warschau verkehren. Aus Flugplandaten geht hervor, dass die morgendliche Verbindung Hannover um 10:35 Uhr verlässt und nach nur einer Stunde und 40 Minuten um 12:15 Uhr den Chopin-Flughafen Warschau erreicht (alle Zeitangaben sind Ortszeit). Abends geht es zusätzlich um 19:55 Uhr aus Niedersachsen in Richtung Polen, wo der Jet um 21:35 Uhr erwartet wird. In die Gegenrichtung können Reisende montags bis freitags um 8:15 Uhr und 17:30 Uhr in Richtung Deutschland aufbrechen und erreichen Hannover entweder um 10 Uhr oder um 19:15 Uhr. Während samstags ab Hannover lediglich die vormittägliche Verbindung angeboten wird, geht es am Sonntag nur in den Abendstunden nach Warschau.

Auf der Strecke setzt das Star-Alliance-Mitglied LOT Polish Airlines auf Maschinen vom Typ Embraer E-70 mit insgesamt 70 Plätzen in den Klassen Business, Premium Economy und Economy. Flugzeuge des gleichen Typs landen bald auch in Franken, denn LOT kommt mit dem Sommerflugplan 2018 auch nach Nürnberg. Zudem expandiert die Airline ebenfalls auf der Langstrecke und fliegt ab Mai von Warschau neu nach Singapur.

Weitere Nachrichten über Flug