Sie sind hier:

Sommerflugplan Hannover: Vier neue Ziele am Mittelmeer

München, 02.05.2017 | 15:53 | hze

Reisende ab Hannover können sich in diesem Sommer auf vier neue Ziele am Mittelmeer freuen. Wie der Airport in Langenhagen am Freitag bekannt gab, startet Eurowings im Mai nach Cagliari und Olbia auf Sardinien sowie im Juni ins kroatische Rijeka. Aegean Airlines nimmt ab Ende Mai hingegen eine Direktverbindung nach Athen auf.

Startendes Flugzeug Im Sommer geht es ab Hannover nonstop nach Athen, Kroatien und Sardinien. © Hannover-Airport Archiv
Den Auftakt macht jedoch die Lufthansa-Billig-Airline Eurowings, die ab dem 3. Mai jeden Mittwoch nach Olbia im Nordosten Sardiniens fliegt. Der Start in Hannover erfolgt um 12:45 Uhr, die Landung auf Sardinien ist für 15 Uhr geplant (alle Zeitangaben sind Ortszeit). Seine Heimreise tritt der Airbus A319 um 15:40 Uhr an und erreicht Niedersachsen um 17:55 Uhr. Ab dem 21. Mai folgt eine Route zwischen Hannover und der Hauptstadt Cagliari im Süden der Insel, die dann immer sonntags um 12 Uhr bedient wird. Sardinien erreicht der Eurowings-Jet um 14:45 Uhr, wo er 40 Minuten am Boden bleibt. Dann können Urlauber um 15:25 Uhr die Verbindung zurück nach Hannover nutzen, wo die Landung für 18:15 Uhr im Flugplan steht.

Wer hingegen nach Griechenland reisen will, kann dies ab dem 20. Mai immer montags, mittwochs und samstags mit Aegean Airlines tun. Damit baut die Fluggesellschaft ihr Angebot ab Deutschland weiter aus. Seit Anfang April fliegt Aegean Airlines zweimal pro Woche von Kassel-Calden nach Athen. Eurowings greift ab de, 14. Juni mit Verbindung zwischen München und Weeze hingegen den Billigflieger Ryanair auch innerdeutsch an. 

Weitere Nachrichten über Flug