089 - 24 24 11 34
Ihre persönliche Reiseberatung
Mo. bis So.
9:00 - 18:00 Uhr
Sie sind hier:

Flüge suchen & vergleichen

Eurowings fliegt täglich von München nach Weeze

München, 20.04.2017 | 10:10 | hze

Während Reisende sich über eine neue innerdeutsche Verbindung freuen können, sorgt Eurowings mit der neuen Route von München nach Weeze für Kopfschmerzen bei Ryanair. Nachdem der irische Billigflieger dem Mutterkonzern Lufthansa nun an dessen Heimatbasis in Frankfurt Konkurrenz macht, schlägt Eurowings ab dem 14. Juni sechsmal pro Woche am Niederrhein zurück.

Eurowings Airbus A320

Auf kurzen Strecken wie von München nach Weeze setzt Eurowings auf Jets vom Typ Airbus A320. © Eurowings

Auf der neuen Strecke zwischen München und dem Airport Weeze an der niederländischen Grenze verkehren dann täglich außer samstags in den Abendstunden Jets von Eurowings. Ab dem 19. Juni kommt unter der Woche auch eine morgendliche Rotation hinzu. Start in der bayerischen Landeshauptstadt ist dann immer montags um 6:25 Uhr und dienstags bis freitags um 6:35 Uhr. Die Ankunft in Weeze erfolgt entsprechend um 7:35 Uhr und um 7:45 Uhr. In die Gegenrichtung können Passagiere Montag bis Freitag um 20:20 Uhr gen München starten. Die Landung im Erdinger Moos steht mit 21:30 Uhr im Flugplan. Sonntags geht es hingegen bereits ab 19:05 Uhr vom Niederrhein in den Süden, wo der Eurowings-Jet um 20:15 Uhr in der bayerischen Landeshauptstadt erwartet wird.

„Es freut mich sehr, dass Eurowings in Kürze ein neues Standbein in Weeze aufbaut“, erklärt Eurowings-Geschäftsführer Oliver Wagner. „Den Flughafen sehen wir als einen wichtigen Partner und die zusätzlichen Verbindungen in die bayerische Hauptstadt sind ein Gewinn für Nordrhein-Westfalen.“ Dabei bewegt sich Eurowings mit der neuen Verbindung gegen den aktuellen Trend, dem immer Routen von kleineren Regio-Airports zu großen Drehkreuzen zum Opfer fallen. Daher kann die Strecke München-Weeze durchaus als Kampfansage an den bisherigen Platzhirsch Ryanair gesehen werden. Die Iren bauen ihr Engagement am Niederrhein stetig aus, fliegen im Sommer neu nach London und Nador in Marokko. Letzteres wurde auch bereits für den Ryanair-Winterflugplan 2017/2018 für Weeze bestätigt. Ab Juni könnten Urlauber ausgerechnet mit der Konkurrenz aus dem Süden anreisen.

Weitere Nachrichten über Flug

Aktuelle Nachrichten