Sie sind hier:

Drei neue Flugziele ab Stuttgart

München, 17.07.2018 | 13:51 | lvo

Das Streckennetz am Flughafen Stuttgart wird um drei außergewöhnliche Ziele erweitert. Das berichtet das Branchenportal Airliners. Während die rumänische Airline Tarom Flüge nach Timisoara sowie Sibiu aufgenommen hat, nimmt Eurowings eine Route ins schwedische Lappland nach Arvidsjaur ins Programm auf.

Flughafen Stuttgart Reisende ab Stuttgart können neu nach Rumänien und ins schwedische Lappland fliegen. Foto: Flughafen Stuttgart
Die Verbindung soll zweimal wöchentlich, jeweils montags und freitags, bedient werden. Dem Bericht zufolge startet der Erstflug Ende November. Wie das Magazin Touristik Aktuell mitteilt, wird es in der Hochsaison vom 23. Januar bis 6. März mittwochs einen zusätzlichen Flug geben. Mit Tarom landet in Stuttgart zudem eine neue Airline. Die Rumänen verbinden Baden-Württemberg bereits seit dem Erstflug am Sonntagabend mit Timisoara sowie Sibiu (Hermannstadt). Beide Strecken werden jeweils mittwochs, freitags und sonntags bedient.

Bereits jetzt sorgt die Lufthansa-Tochter Eurowings dafür, dass Reisende ab Stuttgart in diesem Sommer Urlaub an unbekannteren Zielen machen können. Weitere ungewöhnliche Destinationen im Sommerflugplan 2018 sind unter anderem Zakynthos in Griechenland, Alicante an der spanischen Mittelmeerküste oder Newquay in der südwestenglischen Region Cornwall. Der Billigflieger steuert in diesem Sommer zudem Palermo auf Sizilien sowie Venedig neu ab Baden-Württemberg an.

Weitere Nachrichten über Flug