Sie sind hier:

Flüge suchen & vergleichen

Geheimtipps Sommer 2018: Deutsche Airlines bieten Flüge zu unbekannteren Zielen

München, 17.05.2018 | 08:44 | lvo

Für Passagiere aus Deutschland gibt es im Sommer 2018 zahlreiche weniger touristische Inseln und Städteziele auf der ganzen Welt zu entdecken. Vor allem die deutschen Airlines Condor, Eurowings und Germania bieten in dieser Saison Direktflüge zu überraschenden, noch unbekannten Destinationen wie Jersey, La Palma, Newquay oder Bilbao an.

Hamburg Eurowings Flugzeug

Ab Hamburg fliegt Eurowings in diesem Sommer neu nach Bilbao. Foto: Flughafen Hamburg

Vor allem die Lufthansa-Tochter Eurowings hat ihr Angebot um weniger stark beflogene Ziele vergrößert. So können Reisende ab Berlin-Tegel und Hamburg auf die britische Kanalinsel Jersey fliegen. Ab Hamburg steuert der Billigflieger zudem die Stadt Bilbao im Norden Spaniens an. Reisenden aus Stuttgart hingegen wird mit Newquay in Cornwall ein weiteres Ziel in Großbritannien geboten. Auch bezüglich Fernzielen hat Eurowings aufgestockt: Flugreisende aus München können in diesem Sommer auf direktem Weg Windhoek in Namibia erreichen.

Germania bietet im Sommer 2018 weitere Verbindungen zu Sonnenzielen im Süden an. Doch auch weniger touristische Inseln sind dabei: Ab Berlin-Tegel geht es neu auf die kleine Kanareninsel La Palma. Passagiere aus Düsseldorf erreichen neben La Palma zusätzlich Ponta Delgada auf den Azoren. Die gleiche Route wird im aktuellen Flugplan zudem von Condor bedient.

Weitere Fluggesellschaften bieten derzeit außerdem neue Verbindungen zwischen deutschen Airports und Zielen in Skandinavien. So geht es mit Easyjet von Berlin nach Aarhus und Göteborg. Braathens hingegen bringt Passagiere nach Växjö in der schwedischen Region Småland.

Weitere Nachrichten über Flug

Aktuelle Nachrichten