Sie sind hier:

Sun Express fliegt von Köln an die türkische Schwarzmeerküste

München, 23.06.2017 | 10:41 | hze

Reisende am Flughafen Köln/Bonn können ab sofort eine weitere Direktverbindung in die Sonne nehmen. Wie der Köln-Bonn-Airport am Mittwoch bekannt gab, verbindet Sun Express die Domstadt ab sofort wöchentlich mit dem Flughafen Ordu-Giresun direkt an der türkischen Schwarzmeerküste. Die Route wird jeden Dienstag mit einer Maschine vom Typ Boeing 737 bedient.

Germanwings am Flughafen Köln Bonn Vom Flughafen Köln/Bonn geht es ab sofort einmal pro Woche nach Ordu-Giresun an der türkischen Schwarzmeerküste.© Köln Bonn Airport
Start in Köln ist um 14:40 Uhr, die Landung erfolgt um 19:30 Uhr am Flughafen im Schwarzen Meer (alle Zeitangaben sind Ortszeit). Der 2015 eröffnete Airport Ordu-Giresun ist nämlich der Einzige in der Türkei, der komplett auf Wasser gebaut wurde. Dafür wurde etwa 29 Kilometer westlich der Stadt Giresun extra eine künstliche Insel aufgeschüttet. Von dort können Urlauber ebenfalls immer dienstags zurück nach Deutschland reisen. Start an der Schwarzmeerküste ist um 20:30 Uhr, die Landung in Köln/Bonn ist für 23:35 Uhr geplant.

Neben der neuen Route aus dem Rheinland hat Sun Express unlängst sein Angebot am Flughafen Hannover erweitert. So geht es aus Niedersachsen seit dem 21. Juni 2017 vom Airport in Langenhagen wöchentlich ins türkische Kayseri. Auf allen Flügen der deutsch-türkischen Airline dürfen Passagiere seit Ende 2016 mehr Handgepäck mitnehmen. Statt sechs sind nun acht Kilo schwere Taschen erlaubt.

Weitere Nachrichten über Flug