Sie sind hier:

Sun Express erweitert Angebot am Flughafen in Hannover

München, 11.12.2013 | 12:15 | jw

Sun Express wird ihr Engagement am Flughafen Hannover im kommenden Jahr deutlich ausbauen. Wie der Airport in der vergangenen Woche mitteilte, wird das Joint Venture von Lufthansa und Turkish Airlines künftig ein Flugzeug in Niedersachsen stationieren. Im Sommer 2014 sollen dann insgesamt 15 Ziele angesteuert werden – darunter sind auch 13 neue Strecken zu Urlaubszielen in der Türkei, in Ägypten und auf den Kanaren.

Startendes Flugzeug 2014 fliegt Sun Express von Hannover aus insgesamt 15 Urlaubsziele an. Foto: Hannover-Airport Archiv
Einige Verbindungen werden als Vollcharter für verschiedene Reiseveranstalter durchgeführt. So geht es zweimal wöchentlich auf die Kanareninsel Fuerteventura und nach Hurghada am Roten Meer. Weitere Destinationen wie zum Beispiel Teneriffa, Sharm el Sheik, Luxor und Taba stehen dagegen einmal wöchentlich im Flugplan.

Auch das Angebot an Linienflügen in die Türkei soll deutlich aufgestockt werden. Künftig verbindet Sun Express den Flughafen Hannover einmal pro Woche mit Bodrum, Adana, Kayseri und Ankara. Zudem erhöht der Ferienflieger die Frequenzen zu den beiden bestehenden Strecken: So geht es ab April zweimal täglich nach Antalya und dreimal wöchentlich nach Izmir.

Erst im November hatte Sun Express neue Verbindungen ab Deutschland aufgenommen, wie etwa von Düsseldorf nach Gazipaşa, etwa 40 Kilometer östlich von Alanya. Derzeit verfügt die Fluglinie über eine Flotte von weltweit 81 Maschinen - neun werden ausschließlich für die Sun Express Deutschland GmbH eingesetzt.

Weitere Nachrichten über Flug