Sie sind hier:

Wizz Air: Neue Strecken ab Bremen und Frankfurt-Hahn ab 2019

München, 04.09.2018 | 14:28 | lvo

Wizz Air baut das deutsche Streckennetz aus. Im kommenden Jahr starten die Ungarn ab dem Flughafen Bremen komplett neu. Ab 1. März geht es von der Hansestadt nach Kiew. Ab Frankfurt-Hahn nimmt der Billigflieger zudem eine Verbindung nach Lemberg (Lwiw) auf.

Wizz Air Himmel Wizz Air hebt 2019 neu am Flughafen Bremen ab. Foto: Wizz Air
Bereits am 30. August hatten die Ungarn die Aufnahme von Bremen in ihr Streckennetz bekannt gegeben. Wie der Flughafen verkündet, wird die neue Verbindung in die ukrainische Hauptstadt zweimal wöchentlich, jeweils montags und freitags, bedient. Die Strecke ab Frankfurt-Hahn ins ukrainische Lemberg startet bereits am 14. Dezember. Auch hier sind die zwei wöchentlichen Verkehrstage Montag sowie Freitag.

Dennoch hat Wizz Air in Hahn auch zwei Routen gestrichen. Wie das Branchenportal Aero berichtet, sind die Flüge nach Kiew zum Flughafen Frankfurt am Main verlegt worden. Die Strecke nach Danzig wurde bereits zuvor aufgegeben. Auch die irische Lowcost-Konkurrenz von Ryanair hat ihr Angebot ab dem Hunsrück Airport gekürzt, um stattdessen an Deutschlands größtem Flughafen verstärkt zu agieren. Die ukrainische Hauptstadt wird von Wizz Air zusätzlich ab Nürnberg sowie Berlin-Schönefeld angesteuert.
 

Weitere Nachrichten über Flug