Sie sind hier:

Ryanair fliegt neu von Schönefeld nach Faro

München, 22.02.2018 | 16:33 | lvo

Kaum ein Tag vergeht ohne eine neue Streckenmeldung von Ryanair. Am Donnerstag gab der irische Billigflieger bekannt, mit dem Start des Winterflugplans 2018/2019 eine Verbindung von Berlin-Schönefeld nach Faro in Portugal aufzunehmen. Zweimal wöchentlich soll die Stadt an der Algarve angesteuert werden.

Ryanair Flugzeug Start Ryanair fliegt ab dem Winter 2018 neu von Schönefeld nach Faro. Foto: Ryanair
Genaue Details zur Verbindung haben die Iren noch nicht bekannt gegeben. Ryanair ist somit die zweite Airline, die die Destination an der Küste Portugals bedient. Auch Billigflieger Easyjet hat die Route in den Flugplan aufgenommen. Allerdings heben die Briten bereits im Sommer 2018 in Richtung des Atlantiks ab. Die Lowcost-Fluglinie stockt das Flugangebot ab den Berliner Flughäfen im Sommer um das Doppelte auf und wird somit zum Ersatz für die insolvente Air Berlin.

Konkurrent Ryanair baut hingegen an anderen deutschen Airports weiter aus. Erst am Mittwoch hatten die Iren ihre neue Verbindung zwischen der Basis in Memmingen und der kroatischen Küstenstadt Zadar bekannt gegeben. Ab Köln fliegen die Maschinen mit der Harfe als Logo ab dem Winter 2018 zudem neu in die jordanische Stadt Akaba am Roten Meer.

Weitere Nachrichten über Flug