Sie sind hier:

Eurowings verbindet auch im Winter Köln/Bonn mit Rijeka

München, 20.07.2017 | 11:02 | mja

Eurowings erweitert ihren Winterflugplan für 2017/2018 um weitere Kroatien-Strecke. Wie die Lufthansa-Tochter am Mittwoch mitteilte, geht es ab November von Köln/Bonn aus dreimal pro Woche in die Hafenstadt Rijeka. Die Verbindung wird dann mit einem Airbus A319 bedient, welches das zweitkleinste Flugzeug in der A320-Familie ist.

Flugzeuge von Eurowings Zusätzlich geht es mit Eurowings einmal pro Woche von Köln nach Kapstadt. Foto: Lufthansa
Im Zuge des kommenden Winterprogramms fliegt Eurowings dann immer mittwochs, freitags und sonntags von Köln nach Rijeka in Kroatien. Diese Route wird bereits im aktuellen Plan zweimal pro Woche von der Domstadt aus angeflogen, in den Sommerferien sogar dreimal wöchentlich Dubrovnik, Osijek, Pula, Split, Zadar und Zagreb stehen ebenfalls im Angebot. Derzeit sind es fast 100 Kroatien-Flüge pro Woche mit Eurowings ab Köln/Bonn.

Erst vergangene Woche stockte die Lufthansa-Tochter ihr Winterprogramm um 124 zusätzliche wöchentliche Inlandsflüge auf. Zum Beispiel wurde die Frequenz der Strecke Hamburg-Stuttgart fast verdoppelt. Reisende ab Düsseldorf können zudem ab dem 29. Oktober ins portugiesische Porto fliegen. Köln-Urlaubern steht hingegen eine neue Langstreckenverbindung zur Buchung bereit. Mit Eurowings geht es dann im kommenden Winter von der Domstadt aus nach Kapstadt in Südafrika. Geflogen wird immer Sonntagnachmittag mit einer Maschine vom Typ Airbus A330.

Weitere Nachrichten über Flug