Sie sind hier:

Flüge suchen & vergleichen

Sommerflugplan 2018: Deutsche Urlauber freuen sich über enormes Angebot an Sonnenzielen

München, 15.05.2018 | 08:20 | lvo

Urlaubsziele in den südeuropäischen Staaten Griechenland, Italien, Spanien oder Menorca stehen im Sommer 2018 hoch im Kurs. Insbesondere Germania, Eurowings, Condor oder Ryanair haben ihre Sommerflugpläne enorm ausgebaut und bringen Passagiere zu vielen Destinationen rund ums Mittelmeer.

Airbus von Easyjet

Easyjet sorgt im Sommerflugplan 2018 für ein riesiges Streckennetz nach Südeuropa. Foto: Easyjet

Vor allem das Streckennetz nach Griechenland wurde von zahlreichen Airlines ab Deutschland ausgeweitet. Sitia auf Kreta wird beispielsweise von Condor ab Frankfurt und Düsseldorf neu angesteuert. Auch nach Thessaloniki, Zakynthos, Korfu und Kalamata fliegen Passagiere im Sommer 2018 mit Condor. Eurowings hat in Bezug auf Verbindungen in die Ägäis ebenfalls kräftig zugelegt. Ab Düsseldorf geht es mit dem Billigflieger neu nach Korfu, Kos und Samos, ab Hannover steht zudem Rhodos im Flugplan. Auch Reisende aus Wien können sich freuen: Hier bietet die Lufthansa-Tochter mit Korfu, Rhodos, Chania sowie Heraklion beliebte Griechenland-Ziele. Das größte Angebot in das Land mit den rund 3.000 Inseln ist jedoch der deutschen Airline Germania zu verdanken: Ab Düsseldorf sorgt sie mit Flügen nach Kreta, Samos und Zakynthos für klassische Ziele und bietet daneben Routen zu den weniger touristischen Destinationen Lesbos und Karpathos an.

Seitdem sich Easyjet zum Air-Berlin-Nachfolger in Berlin gemausert hat, haben die Briten ihr Angebot ab der Hauptstadt immens vergrößert. Auch hier steht Südeuropa im Fokus des Sommerflugplans 2018, mit neuen Flügen nach Spanien (Alicante, Menorca, Granada, Jerez), Italien (Alghero, Olbia, Bari, Ancona, Genua, Brindisi, Cagliari, Neapel, Venedig) sowie Zielen in Portugal, Griechenland und Frankreich.

Der irische Billigflieger Ryanair hat seine Südeuropa-Routen ebenfalls ausgebaut und bringt Passagiere vorrangig zu unbekannteren Zielen. So können Urlauber ab Frankfurt am Main im Sommer 2018 neu nach Murcia in Spanien, Perpignan in Frankreich oder Perugia und Brindisi in Italien fliegen. Hamburg bekommt zudem einen Zuwachs an Verbindungen auf die Kanaren: Olympus Airways steuert ab Norddeutschland Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa an.

Weitere Nachrichten über Flug

Aktuelle Nachrichten