Sie sind hier:

Wow Air: Handgepäck wird kostenpflichtig

München, 02.03.2017 | 10:52 | mja

Basic-Tarif-Kunden von Wow Air, die via Reykjavik fliegen, müssen künftig für ihr Handgepäck zahlen. Wie das Branchenportal FVW am Mittwoch mitteilte, ist bei der günstigsten Preiskategorie des isländischen Billigfliegers nur noch die Mitnahme einer kleinen Tasche erlaubt. Diese darf nicht größer als 42 x 32 x 25 Zentimeter sein und muss und unter den Sitz passen. Wer dennoch Handgepäck mit an Bord nehmen will, entrichtet 16,99 Euro bei der Flugbuchung.

Frau Laptop Flughafen Reisende im Basic-Tarif müssen künftig 16,99 Euro zahlen.
Wer erst am Airport daran denkt, zahlt 40,98 Euro, am Gate werden sogar 81,96 Euro fällig. Dies gilt jedoch nur für den günstigen Basic-Tarif. Bei den preisintensiveren Kategorien Plus und Biz können Passagiere einen Koffer mit an Bord nehmen, der nicht mehr als zwölf Kilogramm wiegt. Laut FVW agiert Wow Air ähnlich wie Wizz Air. Auch hier müssen Reisende für die Mitnahme des Handgepäcks mit den Maßen 56 x 45 x 25 Zentimeter zahlen.

Dem Branchenportal zufolge könnte auch Ryanair-Kunden eine entsprechende Neuregelung drohen. Zwar hat der irische Billigflieger erst im Sommer vergangenen Jahres die Gepäckgebühren reduziert. Laut FVW beklagt der Low-Coster nun aber Probleme mit Kunden, die zu große Koffer mit in den Flieger nehmen. Ryanair habe bereits angekündigt, die aktuelle Regel zu revidieren.

Weitere Nachrichten über Flug