Sie sind hier:

Blue Air fliegt von Hamburg nach Rumänien

München, 15.09.2016 | 11:53 | hze

Reisende am Flughafen Hamburg können ab Sommer 2017 eine neue Route nach Osteuropa nutzen. Wie der norddeutsche Airport am Mittwoch bekannt gab, verbindet die rumänische Fluggesellschaft Blue Air die Hansestadt ab dem 17. Juni 2017 zweimal pro Woche mit dem Airport Avram Iancu in Cluj-Napoca. Jeweils mittwochs und samstags verkehrt ein Jet von Blue Air zwischen Hamburg und der Kulturstadt in Siebenbürgen.

Flughafen Hamburg Rollfeld Auf dem Vorfeld in Hamburg werden bald zusätzliche Maschinen von Blue Air zu sehen sein. Sie verbinden die Hansestadt mit Cluj-Napoca in Rumänien. © Michael Penner, Flughafen Hamburg
An beiden Tagen verlässt die Blue-Air-Maschine den Flughafen Cluj um 18 Uhr und erreicht Hamburg nach zwei Stunden und 15 Minuten in der Luft, um 19:15 Uhr (alle Zeitangaben sind jeweils Ortszeit). In der Hansestadt hat der Jet 45 Minuten Pause, bevor er um 20 Uhr wieder die Rückreise Antritt. Die Landung in Rumänien steht für 23:15 Uhr im Flugplan. Mit der neuen Route von Blue Air wird Cluj-Napoca zum ersten Mal direkt von Hamburg aus angeflogen. Neben ihrer wirtschaftlichen Bedeutung ist die zweitgrößte Stadt Rumäniens vor allem ein Ziel für Kulturinteressierte.

Wegen der hohen Nachfrage nach Flügen von Hamburg in osteuropäische Städte, stockt Blue Air außerdem die Frequenz auf der Route aus der Hansestadt nach Bukarest auf. Ab dem Sommerflugplan verkehrt die Airline drei- statt bisher zweimal pro Woche zwischen der Hansestadt und der rumänischen Hauptstadt. Neben Hamburg verbindet der rumänische Carrier auch das Rheinland mit seiner Heimat. Mit einer Boeing 737-400 fliegt Blue Air seit Juli von Köln/Bonn ins nach Iasi und bereits seit April zweimal wöchentlich nach Hermannstadt (Sibiu).
 

Weitere Nachrichten über Flug