Sie sind hier:

Flughafen Wien: Royal Air Maroc fliegt nach Casablanca

München, 14.11.2018 | 11:24 | hze

Flugreisende ab Wien können sich im kommenden Jahr über eine neue Verbindung zu einem beliebten Urlaubsziel in Nordafrika freuen. Wie der Vienna International Airport bereits vergangene Woche mitteilte, verbindet Royal Air Maroc Wien ab April 2019 mit Casablanca in Marokko. Geflogen wird dreimal wöchentlich mit einer Boeing 737.

Blick auf den Flughafen in Wien Royal Air Maroc verbindet den Flughafen Wien ab April 2019 dreimal wöchentlich mit Casablanca. © Vienna International Airport
Laut Meldung des Flughafens in Wien verlässt eine Maschine von Royal Air Maroc die österreichische Hauptstadt immer montags, mittwochs sowie freitags um 16:40 Uhr und landet planmäßig um 20:30 Uhr in Casablanca an der marokkanischen Atlantikküste (alle Zeitangaben sind Ortszeit). In die Gegenrichtung geht es an den gleichen Tagen bereits um 12 Uhr aus Marokko zurück nach Österreich, wo die Maschine jeweils um 15:40 Uhr am Flughafen Wien erwartet wird.

Mit der Strecke kehrt die staatliche und größte Fluglinie Marokkos nach 20 Jahren Abwesenheit nach Wien zurück. Frei nach dem gleichnamigen Filmklassiker sieht Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG großes Potential in der neuen Destination: „Das kann die Fortsetzung einer wunderbaren Freundschaft sein. Doch nicht nur ab Wien geht es im kommenden Jahr in das Königreich in Nordafrika. Ab Berlin-Tegel, Münster/Osnabrück und Nürnberg bietet Germania im Rahmen des Winterflugplans 2018/2019 Flüge nach Agadir an. Ryanair verbindet hingegen Weeze mit Essaouira in Marokko.

Weitere Nachrichten über Flug